UMWELTPOLITIK


Die Umweltschutzpolitik der Wienker GmbH richtet sich an alle Mitarbeiter und Bereiche des Unternehmens und definiert die gesellschaftliche Verantwortung und die Umweltschutzphilosophie des Unternehmens. Bei unserem unternehmerischen Handeln lassen wir uns von den folgenden Prinzipien leiten:
Die Wienker GmbH strebt nach einer fortwährenden Verbesserung der Prozesse durch Überwachung von Technik und Verfahrenspraktiken, um eine Umweltverschmutzung während der Herstellung, Lagerung, dem Transport und der Entsorgung der Produkte zu verhindern.
Die Wienker GmbH hält die für sie relevanten Umweltgesetzgebungen und -vorschriften, sowie andere, sich ergebene Vorschriften, die Herstellung und Produktion der Produkte betreffen, ein.
Die Wienker GmbH legt Umweltschutzziele fest und wertet über Auswertungsverfahren die Leistungen im Umweltbereich aus.

Die Wienker GmbH strebt eine Minimalisierung von nachteiligen Umwelteinflüssen bei der Herstellung der Produkte durch den Gebrauch, umweltfreundlichen Fertigungsverfahren und Materialien an.

Die Wienker GmbH setzt bei Auswahl und Einsatz von Produkten und Dienstleistungen auf umweltfreundliche, qualifizierte Lieferanten und Dienstleister.
Die Wienker GmbH schult ihre Mitarbeiter, so dass sie ihre Aufgaben in einer umweltfreundlichen und verantwortungsvollen Art und Weise erledigen.

Um diese Ziele zu erreichen werden Verfahren und Maschinen eingesetzt, die dem Stand der Technik entsprechen. Dabei werden Normen, Regelwerke, gesetzliche und behördliche Vorschriften, sowie die Anforderungen der Kunden beachtet.