WIR ÜBER UNS


Mit der Idee Thermostate herzustellen, nahm die Firma Heinz Wienker Ende der sechsziger Jahre den Geschäftsbetrieb auf. Kernstück dieses Schalters war ein Bi-Metall Kontakt, für dessen Herstellung der Erwerb einer Stanzmaschine und der Bau eines Stanzwerkzeuges erforderlich war. Somit waren die Grundsteine für die Herstellung von Metallstanzteilen gelegt. Die Firma FRIWO Gerätebau hörte von den Produktionsmöglichkeiten der Firma Wienker und gab die Entwicklung von verschiedenen elektronischen Kontakten in Auftrag. Schnell weitete sich der Kundenstamm aus und es folgten weitere Aufträge zur Herstellung von Stanzwerkzeugen. Die Produktion von Metallstanzteilen verdrängte die ursprüngliche Gründungsidee.

Im Jahr 1975 wurde das Geschäftsgebäude an der Fuggerstraße 21 in Münster-Hiltrup mit etwa zwanzig Mitarbeitern in Betrieb genommen. Mitte der achtziger Jahre übernahm die Familie Göbel den Betrieb von Herrn Wienker. Seither wurde die Wachstums- und Modernisierungsstrategie konsequent weiterentwickelt. Die Betriebsgröße hat sich im Laufe der Jahre durch mehrere Anbauprojekte nahezu verdoppelt. Die maschinellen Anlagen im Werkzeugbau und in der Stanzteilproduktion entsprechen dem neuesten Stand der Technik.

Bis zum Ende des Jahres 2004 war der Produktionsstandort im südlichen Stadtteil von Münster angesiedelt. Seit 2005 ist das Unternehmen in das Gewerbegebiet Loddenheide in neue & größere Räumlichkeiten verlagert worden.

Durch den kontinuierlichen Ausbau der Produktion wurde es Ende 2013 notwendig, das Gebäude um ca. 2200m² zu erweitern, um hier auch für die Zukunft ausreichend Kapazität vorhalten zu können.

Mit ca. 50 Mitarbeitern werden heute Stanzteile für etwa 150 Kunden weltweit produziert.